Die Hanse Sail 2011 im Netz

Wieder ist ein Jahr rum und es ist August. Und im Gegensatz zu vielen Einheimischen freue ich mich als Neueinheimischer noch immer über die Sail, auch wenn ich mehr oder weniger mitten drin wohne und es kein Entrinnen gibt. Vielleicht auch gerade deshalb. ;-)

In den sozial Netzwerken ist die Hanse Sail ja inzwischen prima vertreten, neben üblicher Infos auf der Hauptseite kann man sich also auf aktuelle Updates über Facebook und Twitter freuen. So bekommt man dann hoffentlich auch die ein oder andere Neuigkeit oder Änderung mit die nicht im Programm steht. Apropos, die OZ stellt eine mobile Aufbereitung vieler Infos für das Handy zur Verfügung. Für alles Weitere ist eine Twitter-Schlagwortsuche sicherlich nützlich, neben “Bin jetzt auf der Sail” oder “Umpa Umpa täätäärää” ist bestimmt auch das ein oder andere Wissenswerte dabei.

Schiffegucken kann man nebst in natura auch wieder mit Unterstützung von Webcams machen. Hier gibts eine Kartenübersicht von Kameras und wie jedes Jahr sei die fantastische Webcam des Hotel Neptun empfohlen. Wer eine Mitfahrt gebucht hat und evtl. ein bisschen GPS auf seinem Handy mittracken möchte, dem sei die App von Endomondo empfohlen. Sicherlich nicht das einzige was es gibt, macht ihren Job aber gut und ist einfach zu bedienen.

Für schicke Fotos fällt mir jetzt, neben der Hanse Sail Hauptseite, den üblichen sozialen Verdächtigen und Echtzeitsuche bei Google und Flickr auch nicht viel mehr ein. Achja, meine Seite! ;-)

Ich freue mich auf jeden Fall auf eine Mitfahrt auf der heiseren Töfftöff – auch Stettin genannt. Man sieht sich!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>